Lifestyle

Mein Lockengeheimnis – Philips ProCare Auto Curler

Philips ProCare Auto Curler Sunnyinga

Wie fast jedes Mädchen mag auch ich es super gerne, wenn meine Haare schön gelockt sind. Dafür die beste Methode zu finden ist eine Wissenschaft für sich. Mit meinem neuen Schatz, dem Philips ProCare Auto Curler, werden die Locken im Handumdrehen gezaubert.

Mein Philips ProCare Auto Curler

Früher habe ich meine Locken meistens mit dem Glätteisen gemacht. Das Problem dabei war, dass die Locken immer nur ein paar Stunden gehalten haben. Meine Haare sind sehr dünn und somit hängen sich die Locken trotz einer Tonne Haarspray schnell wieder aus. Meine Probleme mit den Locken blieben meinem Freund natürlich nicht verborgen und so schenkte er mir zu Weihnachten den Philips ProCare Auto Curler.

Für jedes Haar die richtige Einstellung

Ich hatte schon viel vom Philips ProCare Auto Curler gehört und war deshalb sehr gespannt, als ich ihn das erste mal ausprobiert habe. Es gibt drei Stufen für die Hitze von 170, 190 und 210 Grad und drei Stufen für die Dauer von 8, 10 oder 12 Sekunden, je nachdem ob es große oder kleine Locken werden sollen.

Ich habe mich erst mal für die mittlere Hitze von 190 Grad und die mittlere Dauer von 10 Sekunden entschieden. Die Strähne wird also in das Gerät gelegt und sobald man den Start-Knopf drückt wird die Strähne eingezogen. Nach den gewünschten 10 Sekunden ertönt ein Piepton und die Strähne kann ganz einfach aus dem Gerät gezogen werden. Heraus kommt eine wunderschöne und vor allem gleichmäßige Locken. 🙂

Schöne Locken in nur 10 Minuten

Von diesem Moment an war ich verliebt. Das Locken machen dauert mit dem Philips ProCare Auto Curler gerade einmal 10 Minuten. Und was das aller beste ist, die Locken halten sogar bei meinen dünnen Haaren den ganzen Tag. Inzwischen stelle ich das Gerät immer auf 210 Grad und eine Dauer von 12 Sekunden, da sich die Locken gerade bei mir schnell aushängen.

Sogar mit meinen Extensions funktioniert der Philips Curler wunderbar. Hier nutze ich aber die kleinste Hitzestufe und die kürzeste Dauer.

Seid ihr auch so Locken verliebt und wie zaubert ihr eure Locken?

sunnyinga-xoxo


Locken machen Blog Sunnyinga
Blonde Locken Sunnyinga
Philips ProCare Auto Curler
Locken Philips Curler Sunnyinga

Diese Beiträge könnten dich interessieren

40 Kommentare

Dein Kommentar

* Pflichtfeld

  • Reply
    everyone'starling
    4. März 2017 at 11:00

    Toller Beitrag 🙂 Deine Haare sehen spitze aus!
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  • Reply
    Leonie
    21. Februar 2017 at 13:52

    Mega cooler Locken-„Stab“! Ich habe allerdings auch ein wenig Angst davor, dass meine Haare reingezogen werden und abgerissen werden:/ Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      21. Februar 2017 at 14:34

      Die Angst hatte ich auch liebe Leonie, aber da kann wirklich nichts passieren. 🙂 Mittlerweile nutze ich ihn sogar für meine Extensions.

  • Reply
    Grace
    16. Februar 2017 at 21:35

    Die Locken sehen wirklich sehr schön natürlich aus, gefällt mir muss ich sagen!
    Ganz liebe Grüße,
    Grace von http://www.my-dailycouture.com/

  • Reply
    Patricia
    16. Februar 2017 at 14:37

    Wunderschönen Blog hast du da! Sehr inspirierende Beiträge und so angenehm zu Lesen:)
    Und finde auch, dass deine Fotos super in Szene gesetzt sind, weiter so !!
    Bin gespannt auf mehr 🙂
    Liebe Grüße,
    Patricia Banks

    http://www.patriciabanks.de

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      16. Februar 2017 at 14:45

      Vielen Dank für die lieben Worte Patricia <3
      Freue mich sehr, dass dir meine Beiträge & Fotos gefallen. 🙂

  • Reply
    It's Evy
    10. Februar 2017 at 9:31

    Ich liebe, liebe Locken <3 Nur meistens bin ich zu ungeduldig oder es ist mir zu zeitaufwändig, meine Haare mit Lockenstab oder Glätteisen alle einzudrehen. Diese Variante hört sich deutlich einfacher an 🙂 Magst Du noch verraten, woher das süße T-Shirt ist?
    Liebe Grüße
    Evy

    http://www.itsevy.com

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      10. Februar 2017 at 9:37

      Liebe Evy, mit dem Philips Curler braucht man zunächst etwas Übung. Dann aber sind die Locken in nur 10 Minuten fertig. 🙂
      Das Shirt habe ich letzten Sommer bei Mango gekauft.

  • Reply
    Janika
    9. Februar 2017 at 10:49

    Ohje, da fällt mir ein, dass ich das Teil auch schon ewig habe, es aber noch nie so richtig benutzt wurde. Als ich es das erste Mal ausgepackt habe, war ich so neugierig, dass sich meine Haare total verknotet haben. Ich brauche für solche Sachen einfach dringend mehr Geduld, haha! 🙂 Deine Locken sehen auf jeden Fall bezaubernd aus, toller Beitrag!

    Viele liebe Grüße,
    Janika

    Yanikas Blog

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      9. Februar 2017 at 11:34

      Vielen Dank liebe Janika <3
      Ja leider dauert es etwas, bis man die richtige Technik gefunden hat. Also, nochmals versuchen und nicht so schnell aufgeben. 🙂

  • Reply
    Sarah
    7. Februar 2017 at 20:19

    Wow! Das Ergebniss ist echt klasse geworden!
    Liebe Grüße
    Sarah

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      7. Februar 2017 at 20:27

      Vielen Dank liebe Sarah 🙂

  • Reply
    Kathi
    7. Februar 2017 at 10:31

    Deine Locken schauen bezaubernd aus und toll, dass der Curler bei dir funktioniert. Ich hatte ihn mir Anfang letzten Jahres auch bestellt, leider hat er mich nicht überzeugt. Mit dem Lockenstab bin ich da eindeutig schneller, denn bei mir hat die ganze Prozedur mindestens eine halbe Stunde gedauert und da hatte ich mir mehr versprochen. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Leider hielten die Locken aber auch nicht wirklich länger als mit dem normalen Lockenstab, da meine Haare durch ihre Länge auch sehr schwer sind. Und da war mir der Preis zu hoch für den Effekt… 🙁 Aber um so besser, dass es bei dir so gut funktioniert!!! 😉
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      7. Februar 2017 at 11:07

      Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht liebe Kathi. 🙂 Natürlich kommt es auch auf die Haare an, da muss jeder seine beste Methode finden. Am Anfang habe ich auch knapp 30 Minuten gebraucht, aber mit der Zeit geht es immer schnell. Aktuell nicht länger als 10 Minuten.

  • Reply
    L♥ebe was ist
    7. Februar 2017 at 8:29

    schöner Beitrag meine Liebe!
    man will ja immer das was man haartechnisch nicht hat 😉
    meine Haare sind weder glatt noch lockig, dafür aber leider sehr fein und trocken. mit Hitze musst ich schon immer super vorsichtig sein. der Curler klingt mit den verschiedenen Stufen daher sehr cool!

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Reply
    Jimena
    7. Februar 2017 at 7:21

    Deine Locken sehen wirklich toll aus, den Curler werde ich mal im Auge behalten 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      7. Februar 2017 at 7:57

      Vielen Dank liebe Jimena 🙂

  • Reply
    Carrie
    7. Februar 2017 at 7:04

    Wow der ist ja Mega cool. Du siehst bezaubernd aus
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply
    Lea
    7. Februar 2017 at 0:16

    Das Ergebnis kann sich in jedem Fall sehen lassen, sieht toll aus! 🙂
    Bei meinen Haaren funktioniert, was Locken angeht, leider gar nichts, die sind einfach zu dünn, egal was für einen Lockenstab oder was für ein Glätteisen man benutzt, egal wie viel Haarspray man rein macht, die Locken sind nach einer halben Stunde leider immer weg.
    Liebst, Lea.

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      7. Februar 2017 at 7:59

      Liebe Lea, meine Haare sind auch sehr dünn und mit dem Glätteisen sind Locken kaum machbar. Mit dem Philips Curler klappt es aber! 🙂

  • Reply
    AnnaLucia
    6. Februar 2017 at 21:54

    Ich kenne Dein Problem nur zu gut. Meine Haare sind relativ dünn und lang und bei mir hält es keine einzige Locke über zwei Stunden aus!
    Da hast Du bzw. Dein Freund die perfekte Lösung gefunden, Deine Locken sind nämlich tatsächlich richtig schön 🙂

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
    liebste Grüße AnnaLucia von http://annalucia.de/

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      7. Februar 2017 at 8:01

      Vielen Dank liebe AnnaLucia <3
      Wünsche dir auch eine wundervolle Woche. xo Sunny

  • Reply
    Lana_SHON
    6. Februar 2017 at 21:17

    Ein wunderschöner Beitrag! Danke.

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      6. Februar 2017 at 21:23

      Schön, dass dir der Beitrag gefällt meine liebe 🙂

  • Reply
    Sally-Anne
    6. Februar 2017 at 19:49

    Ach toll, die Locken die du dir damit gezaubert hast, sehen super schön aus stehen dir wirklich wirklich gut! Hätte ich nicht von Natur aus locken, wäre es für mich definitiv eine Überlegung wert ihn mir auch anzuschaffen! 💜
    Liebste Grüße, Sally-Anne
    http://www.xosallyanne.blogspot.de

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      6. Februar 2017 at 19:57

      Vielen Dank für deine lieben Worte, Sally-Anne. 🙂

  • Reply
    Sabrina
    6. Februar 2017 at 19:37

    Liebe Inga!
    Dein Curler zaubert dir wirklich fantastische Locken!
    Das wäre auch etwas für mich.. Bin zwar im Umgang mit meinem Glätteisen sehr geübt, aber dennoch schaffe ich es immer noch mir meinen Hals oder die Finger beim Locken machen zu verbrennen. 😀

    ❤ , Sabrina

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      6. Februar 2017 at 19:56

      Ich habe es auch lange mit dem Glätteisen versucht und die selben Probleme gehabt liebe Sabrina.
      Jetzt mit dem Curler von Philips ist es wirklich super easy und ohne „Verbrennungen“ machbar. <3

  • Reply
    Saskia
    6. Februar 2017 at 18:49

    Super spannendes Gerät – danke fürs Vorstellen Inga 🙂 Deine Locken sehen wirklich toll aus. Ich kannte bis jetzt nur den von Babyliss, da fand ich das Ergebniss bei Anderen immer weniger schön – aber hier richtig toll!

    Ich hoffe du hattest einen schönen Montag!
    Liebste Grüße ♥ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      6. Februar 2017 at 19:08

      Vielen Dank liebe Saskia. <3
      Zu dem Babyliss Curler kann ich leider nichts sagen, den habe ich noch nicht getestet.

  • Reply
    Colli
    6. Februar 2017 at 12:52

    Krass, diesen Curler habe ich auch getestet, der hat bei mir komischerweise überhaupt nicht funktioniert.
    Ich glaube, ich hab das falsch gemacht, denn deinen Locken sind einfach WOW!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      6. Februar 2017 at 14:18

      Liebe Colli, vielen Dank. 🙂
      Bei mir hat es auch 5-6 Anläufe gebraucht, bis es endlich geklappt hat.
      Es braucht etwas Übung.

  • Reply
    Karin Shii
    5. Februar 2017 at 21:51

    Toller Beitrag. Ich hab auch so ein Curler 🙂 Der ist aber von Babyliss. Und lieeebe es. Funktioniert eigentlich fast gleich. Bei mir dauert es aber etwas länger weil ich extrem lange Haare hab. Deshalb benutzte ich es eher wenn ich mir nen hohen Pferdeschwanz mache 🙂
    LG
    Karin von http://www.thekoreanlove.blogspot.de

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      6. Februar 2017 at 8:55

      Vielen Dank liebe Karin. 🙂
      Den von Babyliss kenne ich leider nicht, aber das Prinzip wird das Selbe sein.

  • Reply
    Kim-Louise
    5. Februar 2017 at 17:55

    Das klingt total super! Momentan habe ich meine Haare zwar etwäs kürzer, aber wenn ich sie wieder lang habe, trage ich auch gerne Locken. Ich hab mich bisher noch nicht an die Auto Curler rangetraut, aber ich glaube, den werde ich mir dann auch noch zu legen ☺️ Danke, für deinen Erfahrungsbericht 🙌🏻

    Liebe Grüße, Kim-Louise 🙂

    http://www.kim-louise.com

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      5. Februar 2017 at 20:12

      Freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt liebe Kim-Louise 🙂
      Dann bin ich auf deinen Erfahrungsbericht gespannt.