Lifestyle Travel

Blogger-Packliste und Reiseplanung für einen Städtetrip

Blogger Packliste Reiseplanung Städtetrip Travelblog Düsseldorf Sunnyinga

Wie ihr es vielleicht schon über Instagram mitbekommen habt geht es heute nach PARIS 🙂 Ich freue mich so sehr auf diese Reise, denn ich war schon seit fast 10 Jahren nicht mehr in Paris. Ich würde mal behaupten, dass sich meine Interessen was Paris angeht ein bisschen verändert haben. Aber nicht nur meine Interessen haben sich verändert sondern seitdem ich blogge auch die Dinge, die ich in meinen Koffer packe wenn es auf einen Städtetrip geht. Aus diesem Grund habe ich heute für euch ein paar Tipps und Tricks rund um die Planung eines Städtetrips und eine Blogger-Packliste für euch zusammengestellt.

Blogger-Packliste: Das muss mit!

  1. Kamera-Equipment: Dazu gehört natürlich eine gute Kamera. Ich mache meine Bilder meistens mit der Fuji X100t. Um nicht irgendwann ein Akkuproblem zu haben, ist es ratsam einen Zusatzakku für die Kamera dabeizuhaben. Am besten auch direkt eine zweite Speicherkarte, denn Fotos und Videos kann man nie genug machen.
  2. Eine oder direkt mehrere Powerbanks. Als Blogger will man natürlich nonstop posten und da wäre ein leerer Handyakku fatal.
  3. Neben einem vollen Handyakku ist auch eine Internetverbindung wichtig, um mal schnell die besten Fotospots in der Umgebung zu checken oder einfach bei Google nach dem Weg zu schauen. Informiert euch daher bei einer Reise ins Ausland am besten schon vorher, ob in eurem Handyvertrag das Datenvolumen auch im Ausland genutzt werden kann. Alternativ bietet sich eine Auslands-Sim-Karte an. Dabei gibt es in ausländischen Großstädten meist extra Angebote für Touristen.
  4. Kleidung, Accessoires & Schuhe. Wenn ihr euch nicht auf ein Koffer-Gewicht beschränken müsst, macht den größten Koffer den ihr habt so voll wie es nur geht. Die coolsten Bilder von einem Städtetrip sind irgendwann langweilig, wenn ihr immer das Selbe anhabt. 😉
  5. Natürlich ist ein Städtetrip auch Urlaub, in dem man entspannen und Kraft tanken soll. Daher darf auf der Blogger-Packliste ein gutes Buch oder Dinge, die euch abseits des Alltags zur Ruhe kommen lassen, nicht fehlen.

Planung für einen Städtetrip

Planung ist das halbe Leben. Für mich zumindest. 😉 Wenn ich auf Reisen gehe, schaue ich mir die Stadt meistens vorher ziemlich genau an und plane den größten Teil der Reise schon vorher durch. Zu Beginn gibts dabei ein kleines Brainstorming bei dem ich mir überlege, was es zu sehen gibt und wo ich gerne hin möchte. Genau so habe ich es auch als Vorbereitung auf die Reise nach Paris gemacht. Diese Vorgehensweise hat sich bei meinem Urlaub in Dubai als sehr positiv herausgestellt.

Dabei habe ich mir ein paar klassische Sightseeinspots rausgesucht, auf Reiseblogs gestöbert und bei Instagram einen Paris-Inspiration-Ordner angelegt. Man kann natürlich auch erst mal in eine Stadt fahren und alles auf sich zukommen lassen, aber ich habe das Gefühl dann wird viel zu viel Zeit verschwendet und es kann passieren, dass man ein paar tolle Spots gar nicht entdeckt.

Bei Insta-Stories immer live dabei

Wenn ihr meinen Städtetrip nach Paris verfolgen wollt, dann freue ich mich, wenn ihr bei meiner Insta-Story vorbeischaut. 🙂

Wie sieht es bei euch aus? Gehört ihr auch zum Team “Planung” oder eher zum Team “Spontan”?

sunnyinga-xoxo

Paris Städtereise Blogger-Packliste Travelblog Sunnyinga

Diese Beiträge könnten dich interessieren

26 Kommentare

Dein Kommentar

* Pflichtfeld

  • Reply
    Alissa
    14. Juni 2017 at 14:14

    Ich liiiiebe Paris und kann gar nicht verstehen, dass du das letzte Mal vor 10 Jahren dort warst. Ich hoffe dein nächster Besuch in der schönen Stadt wird nicht erst in so weiter Zukunft sein 😉 Oder bist du eher jemand, der lieber neue Orte besucht, als wieder an einen Ort zurückzukehren, an dem du schon warst? Liebe Grüße 🙂 Alissa

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      14. Juni 2017 at 15:38

      Ich bereise schon gerne neue Städte und Länder, da kann es auch mal 10 Jahre dauern bis man wieder an einem bekannten Ort landet. 🙂
      Aber Paris wird sicher nicht erst wieder in 10 Jahren bereist.

  • Reply
    Swisstwins
    13. Juni 2017 at 16:27

    Sehr toller Post und tolle Tipps.
    Viel spass in Paris.
    Liebe Grüsse
    http://www.swisstwins.ch/

  • Reply
    Pierre
    12. Juni 2017 at 20:40

    Gelungener Post. Wenn ich packe sieht es ähnlich aus, vor allem was Kamera und Outfits angeht. 🙂 Ich persönlich gehöre eher zu den “Spontanen”, aber Planung ist dann meistens doch besser. 😀 ich wünsche dir ganz viel Spaß in Paris.

    Liebe Grüße Pierre von Milk&Sugar

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      13. Juni 2017 at 11:23

      Vielen Dank! Paris war wirklich toll 🙂

  • Reply
    Melina
    12. Juni 2017 at 11:01

    Klasse Post und so super tolle Tipps meine Liebe ♥ Ich liebe es zu packen und mich auf neue Reisen zu begeben!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      12. Juni 2017 at 15:21

      Vielen Dank liebe Melina 🙂 Ich packe auch sehr gerne.

  • Reply
    Kati
    11. Juni 2017 at 19:11

    Ich bin bei Städetrips genau das Gegenteil: ich plane gar nichts und lasse mich überraschen! 😀

    Liebe Grüße,
    -Kati
    Almost Stylish

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      12. Juni 2017 at 15:19

      Das kann auch sehr spannend sein, aber ich zähle eindeutig zu Team “Planung”. 🙂

  • Reply
    Tamara
    10. Juni 2017 at 22:18

    Das ist ein super toller Beitrag. 🙂
    Ich bin ja ein Mensch der schon ewig lang im vorraus mit dem packen beginnt, weil ich jedesmal Angst habe etwas zu vergessen… 😉
    Die Reise selbst plane ich auch am liebsten komplett durch obwohl dann oft manche Dinge wieder anders kommen als geplant.
    Auch das Spontane mag ich hin und wieder. Ich glaube die Mischung machts bei mir. 😉
    Ich verfolge deine Reise fleißig auf Instagram, mit dem Zug hattet ihr ja riesiges Pech. 🙁
    Finde es super das ihr dann so spontan einfach verlängert habt. 🙂
    Ich wünsche dir noch viel Spaß in Paris!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      11. Juni 2017 at 17:03

      Die Anreise war wirklich doof, aber die wunderbaren Tage in Paris haben es wieder entschädigt. 🙂

  • Reply
    Kationette
    10. Juni 2017 at 12:00

    Super schöne Teile hast du da mitgenommen, und deinen Trip verfolge ich ja schon fleißig bei Insta! <3
    Liebst
    Kati
    http://www.kationette.com

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      11. Juni 2017 at 17:02

      Danke liebste Kati ❤ Paris war wirklich fabelhaft.

  • Reply
    Melina
    9. Juni 2017 at 11:47

    Ganz viel Spass in Paris, oooh ich liebe diese Stadt <3 für mich gehts am Di nach Barcelona, kann es kaum erwarten 😀 xx

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      10. Juni 2017 at 8:51

      Danke liebe Melina! Wünsche dir auch ganz viel Spaß in Barcelona 🙂

  • Reply
    Julia
    8. Juni 2017 at 20:09

    Hallo liebe Sunny,
    ich wünsche dir ganz ganz ganz viel Spaß in Paris. Vielleicht kriege ich meinen Freund ja auch noch zu einem kleinen Paris Trip überredet. Ich war auch schon lange nicht mehr dort. Paris ist so eine schöne Stadt!
    Ich finde eine gewisse Grundplanung gehört dazu, ich plane jedoch auch einen guten Teil meiner Zeit bewusst nicht voll, damit ich spontan nach Lust und Laune agieren kann 🙂
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      8. Juni 2017 at 22:35

      So machen wir es auch immer. Es wird höchstens der halbe Tag verplant, damit man noch genug Zeit hat für spontane Aktionen. 🙂

  • Reply
    amely rose
    8. Juni 2017 at 10:30

    Paris ist immer eine gute Wahl, mit Abstand meine liebste Stadt!
    Das sind tolle Tipps und eine super Checkliste.
    Ich tue mich immer schwer mit dem Packet 😀

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

  • Reply
    Jimena
    8. Juni 2017 at 7:08

    Sehr schöner und hilfreicher Post! Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Paris 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  • Reply
    Patty
    7. Juni 2017 at 16:30

    So ein toller Beitrag. Ich finde es immer total schwer das richtige Mitzunehmen und am Ende bloß nichts zu vergessen.
    Da ich unterwegs natürlich so viele Eindrücke wie möglich festhalten möchte, darf die Kameraausrüstung auf meinen Reisen natürlich nie fehlen.
    Glücklicherweise kann ich von meiner Kamera die Bilder immer direkt auf mein Handy laden, weshalb mein Laptop meistens zuhause bleibt.
    Sobald ich im Urlaub bin versuche ich meistens abzuschalten und besorge mir daher nie eine Siamkarte fürs Ausland. Ab und zu bin ich jedoch im Wlan um
    Bilder hochzuladen oder Beiträge vorzubereiten. Ein gutes Buch darf bei mir niemals fehlen, denn sobald ich im Urlaub bin, liege ich am liebsten am Strand und lese ein gutes Buch. Falls du noch etwas passendes für den Sommer suchst, kannst du gerne auf meinem Blog vorbeischauen. Dort habe ich vor kurzem einen Beitrag über ein tolles Buch geschrieben.

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      8. Juni 2017 at 9:34

      Da schaue ich doch gerne vorbei liebe Patty. Das kann meine Kamera auch und es ist wirklich super praktisch. 🙂

  • Reply
    L♥ebe was ist
    7. Juni 2017 at 8:46

    das sind ja tolle Neuigkeiten meine Liebe!
    als ich letztes Jahr für einige Tage nach Paris flog, war das auch das erste mal nach vielen Jahren … zuvor hatte ich die Stadt so oft als Kind und später auch als Jugendliche besucht 😉
    ich hoffe du hast genauso viel Spaß alles neu zu entdecken, wie ich letztes Jahr 🙂

    deine Packliste finde ich übrigens auch super nützlich! v.a. eine Powerbank kann ich in der City nur empfehlen … auf Datenvolumen kann man dagegen fast verzichten, denn es gibt einfach überall freies WiFi 😉

    viel Spaß dir meine Liebe,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      8. Juni 2017 at 9:37

      Die Thalysfahrt war eine Katastrophe mit knapp 10 Stunden, aber jetzt sind wir endlich angekommen. Das mit den freien WLAN Netzen ist so eine Sache. Wir sind in Dubai durch die Wüste gefahren und da war die Sim-Karte für mobiles Netz zur Navigation sehr hilfreich, da es dort natürlich kein WLAN gab. 🙂
      Da kommt es dann auf die Stadt bzw. die gewünschte Verwendung an.