Travel

Bahamas Kreuzfahrt

bahamas-kreuzfahrt

Im Beitrag über mein neues Roundie habt ihr es ja schon gelesen: Wir waren für ein paar Tage auf den Bahamas. Doch fangen wir vorne an. Da wir nun zum zweiten Mal in Miami Beach Urlaub machen wollten, waren wir auf der Suche nach Ausflugsmöglichkeiten rund um Miami. Bei unserem ersten Besuch vor zwei Jahren haben wir schon Klassiker wie Key West oder die Everglades besucht. Dieses mal hieß es: Auf zu den Bahamas. Nach ein bisschen Recherche im Internet haben wir uns für eine kleine Kreuzfahrt über das Wochenende mit Royal Caribbean entschieden.

Eine Kreuzfahrt machen doch nur Rentner, oder?

Das war unsere Vorstellung einer Kreuzfahrt rund um die Bahamas und daher haben wir uns auf eine entspannte Reise eingestellt. Aber nicht, wenn man mit Amerikanern auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs ist! Die Bahamas werden auch als Mallorca der USA bezeichnet. Wer Party machen möchte ist hier genau richtig – Umgeben von vielen jungen feiernden Amerikanern haben wir uns also auf die 3-tägige Fahrt begeben.

miami-beach

Wir haben nur eine kleine Innenkabine ohne Fenster gebucht, da uns das Zimmer nicht so wichtig war. Im Vordergrund standen für uns die einzelnen Inseln an denen wir hielten. Die Kabine war daher nicht die Größte, für 3 Tage aber absolut ausreichend.

kreuzfahrt-innenkabine

royal-caribbean

Erster Halt: Cococay

Nachdem wir die erste Nacht durchgefahren sind, wurde vor der Insel Cococay der Anker geworfen. Mit Shuttle-Booten wurden wir zu der Insel gebracht. Die Insel selbst gehört der Reederei und ist unbewohnt, wenn kein Schiff in der Nähe ist. Außer einer Menge Strandliegen, ein paar Bars und kleinen Ständen gibt es nicht viel zu sehen und man kann herrlich entspannen und den Tag am Strand genießen.

cococay-bahamas

cococay-strand

Wir hatten eine JetSki-Tour für den Vormittag gebucht, die durch den starken Wellengang an diesem Tag eigentlich nichts für Anfänger wie uns war und dadurch zu einem kleinen Abenteuer wurde. Mein Fazit zum JetSki: Es macht mir Spaß, solange ich nicht selbst fahren muss. 🙂

jetski-tour

cococay-beach

Den Nachmittag haben wir dann am Strand und im Meer verbracht, bevor es abends wieder aufs Schiff ging und weiter über Nacht Richtung Nassau.

Nassau: Die Hauptstadt der Bahamas

Nassau ist die Hauptstadt der Bahamas und daher eine etwas größere Insel. Hier steht auch das berühmte Atlantis Hotel. Wir waren aber nicht so interessiert an der Stadt und verbrachten den Tag lieber wieder auf einer kleinen Insel. Dieses Mal ging es nach Pearl Island.

pearl-island

pearl-island

pearl-island-haengematte

Das Paradies heißt Pearl Island

Die Insel ist noch kleiner als Cococay und man fühlt sich wirklich wie im Paradies. Nach einem kleinen Rundgang von 15 Minuten hatten wir dann auch schon alles gesehen was es auf der Insel gibt. Wir haben uns ein gemütliches Plätzchen am Strand gesucht und den Tag in der Sonne genossen. Einen Ausflug nach Pearl Island kann ich jedem wirklich nur empfehlen. Man vergisst auf dieser kleinen Insel einfach alles um sich herum.

girl-beach

bahamas-beach

Am frühen Nachmittag ging es schon wieder aufs Kreuzfahrtschiff und zurück Richtung Miami, wo wir schon am nächsten Morgen das Schiff verlassen haben.

Alles in allem hat uns der Kurztrip auf die Bahamas super gut gefallen. Für den einen mag es vielleicht langweilig klingen nur herumzuliegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, für uns ist aber genau das die Erholung, die wir im Urlaub gerne haben.

sunnyinga-red

Auf dem Schiff wurden für jeden Geschmack und für jedes Alter den ganzen Tag über tolle Aktivitäten angeboten, sodass es nie langweilig werden konnte.

Wie wir die nächsten Tage in Miami verbracht haben und welche tollen Strände wir noch entdeckt haben, erzähle ich euch im nächsten Blogpost über Miami.

Wart ihr auch schon mal auf einer Kreuzfahrt?

Erzählt mir von euren Erfahrungen in den Kommentaren.

xosunny

Diese Beiträge könnten dich interessieren

6 Kommentare

Dein Kommentar

* Pflichtfeld

  • Reply
    Celine
    13. Oktober 2017 at 15:32

    Gott sieht es so verdammt schön aus auf den Bahamas! Jetzt möchte ich da unbedingt auch mal hin. Überlege mir auch nach Miami zu fliegen und von dort aus eine Kreuzfahrt zu machen, das klingt sehr interessant, da ich das auch noch nie gemacht habe.

    Liebe Grüße
    Celine von xsallyyx.blogspot.de

    • Sunnyinga
      Reply
      Sunnyinga
      13. Oktober 2017 at 19:16

      Die Bahamas Kreuzfahrt war ein absoluter Traum liebe Celine. ♥

  • Reply
    Lisa
    18. Februar 2017 at 14:32

    Liebe Inga,
    die Fotos gefallen mir echt gut! Ich war noch nie auf den Bahamas, aber das muss ich auf jeden Fall mal machen 🙂
    Welches Theme benutzt du eigentlich? Ich mag dein Bloglayout echt gerne und bin momentan auf der Suche nach einem passenden Theme. Auf jeden Fall werde ich sicher noch öfter auf diesem Blog herumstöbern, weil er mich schon auf den ersten Blick sehr anspricht! Falls du Lust hast, mal bei mir vorbeizuschauen oder meine Blog zu folgen, würde mich das sehr freuen, weil ich noch nicht so lange blogge. <3

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch ein schönes Wochende!
    Lisa von https://dreeamlittledream.wordpress.com

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      19. Februar 2017 at 8:57

      Vielen Dank für deinen Kommentar liebe Lisa <3
      Die Bahamas waren einfach unglaublich und es lohnt sich immer wieder. Ich nutze das Theme "Redwood" und bin damit sehr zufrieden. Es ist recht Standard aber dafür sehr übersichtlich und auch auf dem Smartphone schön anzusehen.
      Gerne schaue ich auch auf deinem Blog vorbei. 🙂

  • Reply
    Sally-Anne
    13. September 2016 at 14:40

    Sieht so wunderschön aus! Bin so neidisch ❤

    • sunnyinga
      Reply
      sunnyinga
      13. September 2016 at 21:56

      Es war wirklich superschön, wie im Paradies. 🙂